Bjoern Rudakowski 1Unerhörtes Arbeitgeber „Angebot“ in der ARK DD.

Gedanken zur drohenden AVR-Entgeltabsenkung  von Björn Rudakowski

Die Diakonie ist nicht erst seit gestern in der Altenpflege und Altenhilfe einer der größten Arbeitgeber in der Bundesrepublik und weiss seit Jahrzehnten, dass die Lohnentwicklung in der Altenhilfe eine bundesweite Signalwirkung hat. Nicht nur für die Pflege, sondern für das gesamte Tarifgeflecht auf dem Sozialmarkt. Bundesweit fordern Politik und Berufsverbände sowie Gewerkschaften Unisono die Schaffung von Anreizen in der Pflege und insbesondere für die Altenhilfe um den „Pflegenotstand“ ein Ende zu bereiten.

Ist  das Angebot der Arbeitgeberseite in der ARK DD vielleicht ein Angebot der Ewiggestrigen? - oder handelt es sich um das mathematische Kalkül von Sozialmarkt-Managern, für die eine Gewinnmaximierung das einzige Ziel ist? Festzustellen ist, dass die Rahmenbedingungen eine gesicherte Finanzierung für die Altenhilfe zulassen. Das Bundessozialgericht und der Gesetzgeber haben festgelegt, dass Tarifverträge vollständig bei den Pflegesätzen zu berücksichtigen sind. Warum also diese absurde Entgelt-Absenkungsorgie in der Diakonie?

... den gesamten Text zum Download
... mehr zum Thema: Entgeltverhandlung 2016