Rassismus darf im Betrieb keine Chance haben.

Betriebsräte und Gewerkschaften haben eine Schlüsselfunktion, wenn es darum geht, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Diskriminierung ist. Der Gesetzgeber hat den Betriebsräten und Gewerkschaften wichtige Handlungsinstrumente zur Verfügung gestellt, um Diskriminierung im Betrieb zu verhindern und dagegen vorzugehen. Betriebsräte und Gewerkschaften sind also gefragt, Gleichgültig­keit gegenüber Diskriminierung im Betrieb zu durchbrechen und deutlich zu machen, dass Rassismus und Diskriminierung im Betrieb nicht nur als Problem der „anderen“, der davon Betroffe­nen, gesehen wird.

…eine Arbeitshilfe findet Ihr hier zum Download: 160314-Handreichung-Betriebsraete.pdf