für Betreuungskräfte nach §43b, §53C und §45 SGB XI (ehemals 87b) 

Betreuungskräfte kommen in kirchlich/diakonischen Pflegeeinrichtungen seit Jahren zum Einsatz,- zumeist mit einer Eingruppierung in SD 2 für „einfache“ Tätigkeiten. Die MAV einer großen Diakonischen Einrichtung hat dieser Praxis nicht zugestimmt und eine Eingruppierung in SD 3 gefordert, da die Tätigkeit der Betreuungskräfte nach den Richtlinien zur Qualifikation in SGB XI, eine „längere Einarbeitung“ voraussetzt. 
Nach ergebnisloser Verhandlung vor der rheinischen Schlichtungsstelle, wurde jetzt in 2. Instanz vom Kirchengerichtshof in Hannover die Sicht der MAV bestätigt: Die Zeiten der Qualifikation auf Grundlage des  SGB XI sind als eingehende fachliche Einarbeitung zu werten. Damit ist eine Eingruppierung in Fallgruppe 2 des SD-Entgeltgruppenplans in der Entgeltgruppe SD 3 gerechtfertigt. Die Entscheidung ist rechtskräftig und gilt daher für alle Betreuungskräfte im Sozialen Dienst der Altenhilfe, die nach BAT-KF vergütet werden.

…mehr zu Inhalt und Ablauf des Verfahrens könnt ihr hier nachlesen.
...das Urteil findet ihr hier zum Download