Sitzung der ARK-RWL am 05.09.2018

Die ARK-RWL hat in ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause die 17. Änderung der Satzung KZVK beschlossen. Die Satzung der KZVK war als Reaktion auf Urteile des BGHs anzupassen. Nach der alten Regelung erhielten rentenferne Versicherte für jedes Jahr der Pflichtversicherung in der Zusatzversorgung einen Anteil von 2,25 % der für sie ermittelten höchstmöglichen Voll-Leistung.Nach der Neuregelung verändert sich dieser Faktor in Abhängigkeit vom Beginn der Pflichtversicherung.KZVK Dortmund wird die Versicherten, deren Startgutschriften erhöht werden, informieren.