Überleitung ab 01.07.2019 - Schrittweise Erhöhung bei Steigerungen um mehr als 4%

Mit der Überleitung der „Lehrkräfte in der Pflege“ können sich je nach Entgeltgruppe und Stufe Erhöhungen von bis zu 35 % ergeben. Um insbesondere kleinere Einrichtungen vor einer Überlastung zu schützen, ist bei Erhöhungen um mehr als 4%, eine schrittweise Erhöhung der Entgelte vorgesehen, die sich bis zu 5 Jahre hinziehen kann. Auf diese zeitliche Streckung kann per Dienstvereinbarung gemäß § 36 MVG verzichtet werden oder sie kann zeitlich verkürzt werden. Genaue Angaben dazu findet ihr in § 3 der Überleitungsvorschrift, hier zum Download
Mehr dazu ist dem Rundschreiben Nr.3 des DW-RWL zu entnehmen.