rolle

„Kirche und Diakonie gehören für mich untrennbar zusammen. Daher ist es mir als Mitarbeiter in der Diakonie besonders wichtig, mich bei „meiner“ Kirche zu engagieren. Ich möchte gerne schlechtes Gewissen in der Diakonie sein, wenn sie vergisst wo ihre Wurzeln sind und daran erinnern wo sie herkommt – und wenn das gelingt, daran mitzuarbeiten, das Verkündigung in Wort und Tat nicht nur auf dem Papier steht“

Michael Rolle

Zur Person

49 Jahre, verheiratet, drei Kinder

1980 - Erzieherausbildung beim Neukirchener Erziehungsverein

1988 bin ich das erste Mal in die Mitarbeitervertretung gewählt worden.

Seit April 1999 freigestellt für die Mitarbeitervertretung,

bis dahin Gruppenleiter einer Wohngruppe des Behindertenhilfeverbunds

im Erziehungsverein.

Vorsitzender der Mitarbeitervertretung (13 Mitglieder) des Neukirchener Erziehungsvereins

Sprecher der Mitarbeitervertretungen im Kirchenkreis Moers

Ehrenamtlich

bin ich als stellvertretender Vorsitzender in der zweiten Amtszeit in einem Presbyterium

im Kirchenkreis Kleve tätig. Ich bin gewähltes Mitglied der Kreissynode und in der ersten Amtszeit stellvertretendes Mitglied im Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Kleve

 

Arbeitsschwerpunkte im Gesamtausschuss

  • 2. Vorstitzender
  • Ausschuss für Arbeitsrecht und Tarifentwicklung
  • Ausschuss für MAV Fortbildung
  • Ausschuss für Symposien
  • Mitglied im DN-Bündnis NRW

Kontakt

  • Telefon         02845/392-520
  • Fax              02845/392-521
  • E-Mail           michael.rolle@neukirchener.de
  • Dienststelle    Neukirchener Erziehungsverein

Niederrheinallee 64,

47506 Neukirchen-Vluyn