Betriebs-, Personal und MAV-Wahlen auch über gesicherte Netzwerke?

Im Gespräch der GesA-Mitglieder Agnes Samusch und Björn Rudakowski mit Uwe Schummer (MdB) waren auch die Möglichkeiten und Risiken der Digitalisierung in den sozialen Berufen ein Thema. Dabei wurde auch über die Mobilisierung der Beschäftigten für die Mitbestimmung gesprochen. Einen kurzen Bericht von dem Gespräch  findet ihr hier zum Download.  „Warum soll man, neben der Briefwahl, keine Betriebs-, Personal und MAV-Wahlen über gesicherte Netzwerke durchführen? Damit kann man die größtmöglich Zahl der Beschäftigten für die Mitbestimmung der Personal-, Betriebsräte und MAVen mobilisieren“, schlägt Schummer vor. „Ziel bleibt es mehr Tarifbindung in den sozialen Berufen zu erlangen und flächendeckende Tarifstrukturen insbesondere auch in der Pflege zu etablieren“
Die Überlegungen zur Durchführung „Online-Wahlen“ findet ihr  hier zum Download und noch mehr hier.