Bei einem Monatsgehalt 2.500 Euro beträgt der Jahresbeitrag 120 Euro.

Ihr zahlt die Rechnung für eine Pflegekammer, egal ob Ihr wollt oder nicht! Pflegekräften, die davon nicht einmal wussten, dass sie der Pflegekammer beigetreten sind, droht eine Zwangsmaßnahme. So verschickte die rheinland-pfälzische Pflegekammerbereits nach ihrer Gründung mehr als 10 000 Mahnungen mit Bußgelddrohungen von bis zu 500 Euro. Denn jeder, der beruflich in der Pflege tätig ist, wird zwangsweise ein kosten­pflichtiges Mit­glied in der Pflegekammer. Bei einem beispielhaften Jahresgehalt von 30.000 Euro beträgt der Jahresbeitrag 120 Euro. Die tatsächliche Beitragsermittlung erfolgt auf Basis einer Selbsteinstufung des Mitglieds in Höhe des zu versteuernden Einkommens aus der Berufsausübung im vorletzten Kalenderjahr. 
Mehr dazu findet ihr hier