Weichenstellungen für Haushalts- und Finanzplanungen der EKiR
Die Landessynode der EKiR hat am 7.Sept. 2019 auf ihrer zweiten Tagung in diesem Jahr, den landeskirchlichen Haushalt in einer Höhe von 130 Millionen Euro, für das Jahr 2020 beschlossen. Die Aufteilung auf zwei Termine soll in den kommenden Jahren weiter erprobt werden, damit die Landessynodalen die Möglichkeit haben, sich vorab intensiver mit Haushaltsfragen zu beschäftigen. Über die Beschlüsse der 72. Tagung der Landessynode informiert die Internetseite www.ekir.de/landessynode.
Den Finanzbericht der Kirchenleitung findet ihr hier zum Download