Landessynode 2016

Das für die ersten vier Jahre geplante Volumen der „Aufgabenkritik“ kann zu 84 Prozent erreicht werden

Die Landessynode 2014 hat über 150 Einzelmaßnahmen mit einem Kürzungsvolumen vom insgesamt 8,1 Millionen Euro beschlossen. Die Umsetzung der Maßnahmen ist für die Jahre 2013 bis 2023 vorgesehen und soll bereits In den ersten vier Jahren, Einsparungen in Höhe von rund 5,5 Millionen Euro erzielen. Trotz schwieriger Bedingungen, kann das für die vier Jahre geplante Volumen zu 84 Prozent erreicht werden.

Im Jahr 2015 wurde für die Maßnahmen der Aufgabenkritik zudem ein begleitendes Controlling eingeführt. Dadurch ist jederzeit ein Gegensteuern bei Abweichungen zur Planung möglich. Sofern Alternativen gefunden werden müssen, können diese ebenfalls frühzeitig beraten werden.

…die der Landessynode 2016 vorgelegten Berichte findet ihr hier.