Offener Brief der Buko an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zum Referentenentwurf zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes

In ihrer Stellungnahme geht die Bundeskonferenz (Buko) auf den Referentenentwurf zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes ein und fordert mit Hinweis auf die Besonderheiten im kirchlichen Arbeitsrecht, für die Kirchen keine Ausnahmeregelungen zuzulassen.

Die Bundeskonferenz (Buko) ist der Zusammenschluss der Interessenvertretung der ca.465 000 Mitarbeitenden in der Diakonie Deutschland.

Mehr dazu: Offener_Brief_ans_Bundesministerium_-_Referentenentwurf_Arbeitnehmerüberlassungsgesetz.pdf