LAG Hamm, Urteil vom 18.1l.20L0,8 Sa 483/10 (nicht rechtskräftig):

Die Kündbarkeit dieser, -Unkündbaren- entfällt, wenn der Arbeitgeber einen Betriebsteil schließt (2.8. Haustechnik) und die Aufgaben durch einen Dritten (Outsourcing) erledigen lässt. Dass LAG Hamm verlangt in diesem Fall, dass der -Unkündbare- von dem Arbeitgeber an den Auftragnehmer verliehen wird, so dass seine weitere Beschäftigung möglich bleibt .
...mehr dazu zum download: IMG 03 18.12.2011