Verhandelbar,  so die Dienstgeber, seien diese Zahlen nicht…

Nach dem der skandalöse Beschluss des Schlichtungsausschusses vom 03.04.2017 im November 2017 vom Kirchengericht kassiert wurde, haben die Die diakonischen Dienstgeber zur Januar-Sitzung der ARK DD,  ein neues Angebot zur Entgelterhöhungen vorgelegt. Sie bieten eine Entgelterhöhung von 3 Prozent zum April 2018 sowie eine zusätzliche Einmalzahlung für das Jahr 2017 in Höhe von 140 Euro an. Verhandelbar, so die Dienstgeber, seien diese Zahlen nicht… So kam es auch am 11. Januar 2018 nicht zu einer regulären ARK-Sitzung. Stattdessen wird in einer sechsköpfigen Verhandlungsgruppe beraten. Die Dienstgeber werten das als „Silberstreif am Horizont“